Finanzen / Steuern

 

Finanzverwaltung Rietheim

Hauptstrasse 50
CH-5330 Bad Zurzach
Telefon +41 56 269 71 30
Fax +41 56 269 71 36
finanzen@badzurzach.ch

 

Die gemeinsame Finanzverwaltung mit Bad Zurzach befindet sich im 1. Stock des Rathauses in Bad Zurzach.
Die Finanzverwaltung führt die Rechnung der Einwohner- und Ortsbürgergemeinde sowie der Eigenwirtschaftsbetriebe Elektra, Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Entsorgung. Weiter erarbeitet sie den Voranschlag (Budget) und ist für den richtigen und rechtzeitigen Vollzug der Ausgaben und Einnahmen verantwortlich und betreut den Steuerbezug.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr / 13.30 bis 17.00 Uhr (Montag bis 18.00 Uhr)

Aufgaben

  • Erstellen Voranschlag, Finanzplan und Jahresabschluss
  • Führen des Finanzhaushaltes der Einwohner- und Ortsbürgergemeinde Rietheim
  • Lohnbuchhaltung
  • Debitorenbuchhaltung und Mahnwesen (exkl. Elektra)
  • Kreditorenbuchhaltung
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Schulgeldberechnungen
  • Verlustscheinverwaltung
  • Inkasso Kantons- und Gemeindesteuern
  • Führen verschiedener Verbandsbuchhaltungen

Inkasso Steuern

Für das Inkasso der Kantons- und Gemeindesteuern ist die Finanzverwaltung zuständig; Zahlungsvorschläge sind ebenfalls dieser einzureichen. Für die Höhe der Veranlagten Steuern ist das Steueramt zuständig.

Bei Zahlungschwierigkeiten und für Stundungs- und Ratengesuche wenden Sie sich an finanzen@badzurzach.ch

Einzahlungsschein für Steuern

Bei Verlust des orangen Einzahlungsscheines VESR muss unbedingt ein neuer angefordert werden, ansonsten kann die korrekte Verbuchung nicht gewährleistet ist.

Budget & Jahresrechnung


Steueramt Rietheim

Hauptstrasse 50
CH-5330 Bad Zurzach
Telefon +41 56 269 71 50
Fax +41 56 269 71 55
steuern@badzurzach.ch

Das gemeinsame Steueramt mit Bad Zurzach befindet sich im 2. Stock des Rathauses in Bad Zurzach.
Das Gemeindesteueramt ist für die Veranlagung der ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuer, der ausserordentlichen Jahressteuern, der Grundstückgewinnsteuern und der Erbschaftsteuern zuständig.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr / 13.30 bis 17.00 Uhr (Montag bis 18.00 Uhr)

Aufgaben

  • Vollzug der Steuergesetzgebung
  • Führen des Steuerregisters und der notwendigen Kontrollen
  • Vornahme der Steuerveranlagungen
  • Errechnen der Steuerbeträge
  • Eröffnen der Veranlagungsverfügungen und Einspracheentscheide
  • Protokollführung der Veranlagungsbehörde der Gemeinde (Steuerkommission)
  • Grundstückgewinnsteuern
  • Nachsteuern
  • Steuerliche Bewertung von Liegenschaften und Grundstücken
  • Auskünfte
  • Ausstellen von Steuerausweisen

Wann erhalte ich die definitve Steuerrechnung?

Die Steuerveranlagungen werden nach Eingangsdatum vorgenommen. Je früher und vollständiger die Steuererklärung eingereicht ist, umso schneller erhält man die definitive Veranlagung. Verzögerungen kann es geben, wenn die Freigabe durch die Sektion Verrechnungssteuern des Kantonalen Steueramts wegen offener Prüfung des Wertschriftenverzeichnisses noch nicht erfolgt ist.

Einsprache Steuerveranlagung

Die schriftliche Einsprache ist innert 30 Tagen nach Erhalt der definitiven Steuerveranlagung per Briefpost an die Steuerkommission zu richten. Details über das Vorgehen sind auf der Steuerveranlagung aufgeführt. Elektronisch eingereichte Einsprachen können aus gesetzlichen Gründen nicht akzeptiert werden.

Informationen

Infos zu den Kantonalen Steuern (Steuergesetz, Verordnung, Merkblätter, Onlinesteuerberechnung, Formulare usw.): www.steuern.ag.ch

Infos zu den direkten Bundessteuern, Mehrwertsteuer, Wehrpflichtersatz, Wertpapieren usw.: www.estv.admin.ch