Kommissionen

 

Finanzkommission

  • Frank Reiser, Präsident
  • Walter Andesner
  • Lili Bosshard

Die Mitglieder der Finanzkommission werden auf die geseztliche Amtsdauer von vier Jahren vom Volk gewählt. Sie übt die politische Finanzaufsicht aus. Sie verfügt über keine selbständigen Entscheidungsbefugnnisse. Ihre Beschlüsse bedeuten Feststellungen, Anregungen oder Anträge zuhanden der Gemeindeversammlung. Die Aufgaben umfassen von Gesetzes wegen die Stellungnahme zum Voranschlag, die Prüfung der Kredit- und Gemeinderechnungen sowie die Prüfung des Rechenschaftsberichtes.


Steuerkommission

  • Bruno Spengler, Präsident
  • Eliane Keller
  • Beat Rudolf
  • Iris Eichenberger, kant. Steuerkommissärin
  • Andreas Süss,  Leiter Steuern
  • Marcel Meier, Ersatzmitglied

In jeder Einwohnergemeinde wird eine Steuerkommission bestellt. Sie besteht aus einer Steuerkommissärin oder einem Steuerkommissär des Kantons, der Vorsteherin oder dem Vorsteher des Gemeindesteueramtes sowie 3 von der Einwohnergemeinde gewählten Mitgliedern. Zusätzlich wird ein Ersatzmitglied gewählt (§ 164 Abs. 1 und 2 StG).
Gemäss § 164 Abs. 3 StG werden die Aufgaben in der Regel von der Delegation derSteuerkommission erledigt. Diese besteht aus der Steuerkommissärin oder demSteuerkommissär des Kantons und der Vorsteherin oder dem Vorsteher desGemeindesteueramtes. Gemäss § 164 Abs. 4 StG und § 61 Abs. 3 StGV werden nurgesetzlich geregelte Fälle von der (gesamten) Steuerkommission beurteilt.

Zuständigkeiten:
Als Veranlagungsbehörde veranlagt die Steuerkommission die ordentliche Kantons-und Gemeindesteuern (Einkommens- und Vermögenssteuern), dieGrundstückgewinnsteuer sowie die direkte Bundessteuer (Einkommenssteuer). Im Weiteren beurteilt sie die Steuerpflicht. Im Einspracheverfahren beurteilt die Steuerkommission die Einsprachen durch Einspracheentscheid oder Nichteintretensentscheid.


Stimmenzähler

  • Beat Rudolf, Präsident
  • Melissa Hirt, Aktuarin
  • Corinne Brandenberg, Stimmenzählerin
  • Noelle Obergfell, Stimmenzählerin
  • Heinz Gretener, Stimmenzähler Ersatz
  • Erns Frei, Stimmenzähler Ersatz

Das Volk wählt auf die geseztliche Amtsdauer von vier Jahren zwei Stimmenzähler und zwei Stimmenzähler Ersatzmitglieder. Die Stimmenzähler kommen an den Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlungen sowie bei Wahlen und Abstimmungen im Wahlbüro zum Einsatz.


Elektrakommission

  • Ruedi Nydegger, Präsident
  • Beat Rudolf
  • Christoph Rolli
  • Alfred Schweizer
  • Melissa Hirt, Aktuarin

Die Elektrakommission ist eine vom Gemeinderat eingesetzte Kommission. Sie hat keine eigene Entscheidungsbefugnisse, sondern berät den Gemeinderat hinsichtlich Betrieb und Unterhalt der gemeindeeigenen Elektra (Eigenwirtschaftsbetrieb).


Feuerwehrkommission Bad Zurzach-Rietheim

  • Meinrad Moser, Präsident
  • Stephan Baldinger 
  • Adrian Bühler
  • Stefan Indermühle
  • Hans-Ulrich Voit
  • Markus Rüegsegger
  • Franziska Scherer

Friedhofkommission (gemeinsamer Friedhof Bad Zurzach, Rekingen & Rietheim)

  • Daniel Baumgartner, Friedhofverwalter
  • Giuseppangelo Continisio
  • Karin Fischer
  • Alexander Erdin
  • Markus Käppel
  • Roland Kaufmann
  • Beat Rudolf
  • David Schölly